Autor: Peter Gross

Abschluss des DIGIT US-Projekts bei der IHK Akademie

Abschluss des DIGIT US-Projekts bei der IHK Akademie

194 TeilnehmerInnen, 13 Gruppen und ein guter Grund zu Feiern: Am 16. Juli feierten Projektbeteiligte und hochranginge Vertreter den erfolgreichen Abschluss der ESF-Maßnahme DIGIT US.

Grußworte an die Anwesenden richteten:

  • Dr. Renata Häublein (Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nürnberg)
  • Markus Lötzsch (Hauptgeschäftsführer der IHK Nürnberg für Mittelfranken)
  • David Schmitt (Abteilungsleiter Sozial- und Arbeitsmarktpolitik des DGB Bayern)
  • Jan Kiehne (Geschäftsführer der MYPEGASUS GmbH)
  • Johann Engelmann (Leiter Personalmanagement der Uvex Group)

 

Im Rahmen der bei der IHK Akademie ausgerichteten Veranstaltung wurde deutlich, welchen Stellenwert eine persönliche Weiterbildung für die digitale Welt besitzt und welche Chancen sich dadurch für Mitarbeiter und Unternehmen eröffnen. Dass aufgrund der vielen Herausforderungen und der rasanten Veränderungen aber unweigerlich der Mensch im Mittelpunkt zu stehen habe, wurde ebenso hervorgehoben.

 

Fotos der Veranstaltung finden Sie auf den Seiten der IHK Akademie.

Erfolgreicher Abschluss der ersten Gruppe

Erfolgreicher Abschluss der ersten Gruppe

„Ich bin viel mutiger geworden“
In dieser Woche ging der erste von dreizehn Kursen des Projekts DIGIT US zu Ende. Das Feedback der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war äußerst positiv und ermutigend. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten Gruppe sahen für sich einen hohen Nutzen in dem Kurs: „So eine Fortbildung ist eigentlich ein ‚Muss‘“, „ich bin viel mutiger geworden“, „ich kann jetzt zur Vereinfachung beitragen und sehe mich als Ideengeber“, „wir machen jetzt selbst erste Versuche, z.B. mit Robotik“, „ich warte nicht mehr auf Hilfe sondern versuche selbst Lösungen zu finden“ und „der Kurs fördert die Veränderungsbereitschaft“, war in der Abschlussrunde zu hören.
Die Teilnahmequote der Gruppe lag bei 85 Prozent.

BR-Beitrag über DIGIT US

BR-Beitrag über DIGIT US

Unter dem Titel „Digitalisierungskurs für Ausbilder“ berichtet der Bayerische Rundfunk über unser Projekt DIGIT US. Neben dem Ablauf hebt das Video die Bedeutung der Weiterbildung für die Mitgestaltung der Digitalisierung am Arbeitsplatz hervor.

Den Beitrag finden Sie in der BR Mediathek.

Auch auf der bayerischen ESF-Seite für Projektbeispiele steht DIGIT US ganz oben.

Weitere Stimmen zum Projekt finden Sie hier.

 

Schnupperwebinare für digitale Basiskompetenzen

Schnupperwebinare für digitale Basiskompetenzen

Damit Sie sich selbst einen Einblick verschaffen können, laden wir Sie zu einem ca. 12-minütigen Schnupperwebinar ein.

Wenn Sie interessiert sind, senden Sie uns bitte eine E-Mail an folgende Adresse:

akademie@mypegasus.de

 

Sie erhalten dann den Zugang zur Webinaraufzeichnung.

Für die Teilnahme benötigen Sie einen Windows-PC oder Mac mit Browser, eine stabile Internetverbindung (mindestens 6.000 DSL-Internetleitung) sowie einen Kopfhörer oder Lautsprecher.

Start der Oberfranken-Gruppe

Start der Oberfranken-Gruppe

Am 22. Oktober startete die Gruppe Oberfranken in das Projekt DIGIT US. Zum Auftakt kamen Susanne Söllner und Natalia Ens vom ZBFS (Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bildmitte). Die beiden Damen prüfen unser Projekt auf ESF-Konformität. Auch Manuel Wolz (rechts), Geschäftsführer des Personalnetzwerks PERSONET, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die alle aus Personet-Mitgliedsfirmen stammen. Für’s Team DIGIT US gestalteten Peter Groß (links) und Cornelia v. Hardenberg den Auftakt.

Unser Team bewegt

Unser Team bewegt

Gemeinsam mit dem Projektleiter Michael Vogel-Kellner bilden die Weiterbildungscoaches Stefan Büttner und Peter Groß den Trainerstab für unsere Lehrveranstaltungen. Mit Neugierde, Empathie und Fachkompetenz begleitet das Team Sie und Ihre Mitarbeiter in die faszinierende Welt der Digitalisierung:

Zur Team-Seite geht es hier.